Besuchen Sie uns auf Facebook!

Projekt Jugend und Theater e.V.

Projekt Jugend und Theater e.V.

BLUTS-
BRÜDER

Blutsbrüder (2000)

DIE STORY: Das Leben ist immer wahr. Und ganz und gar kein Theater. Auch für Mrs. Johnstone. Ihr Mann verlässt sie, als sie ihr sechstes Kind erwartet. Und auch nicht für Mrs. Lyons, ihrer Arbeitgeberin. Die sich sehnlichst ein Kind wünscht und keines bekommt. Ihren anderen Kindern erzählt Mrs. Johnstone, der zweite Zwilling sei in den Himmel gegangen. Dieser Himmel ist allerdings das prächtige Haus der Lyons, wo die beiden Frauen ihren verschwörerischen Babyhandel beschlossen.
Mit sieben Jahren versteht man manchmal die Welt nicht. Mickey Johnstone und Eddie Lyons laufen sich beim Spielen über den Weg und stellen fest, dass sie am selben Tag geboren sind. Und wieder wird ein geheimnisvoller Pakt geschlossen: Sie werden Blutsbrüder. Aber ihre Mütter halten das für keine gute Idee.
Die Lyons ziehen aufs Land. Aus Angst vor der Wahrheit konnte Mrs. Lyons ihren Mann dazu überreden. Und hofft, die Blutsbrüder damit für immer zu trennen. Doch auch für die Johnstones beginnt ein neuer Lebensabschnitt, als sie im Rahmen eines Sozialprogramms in eine bessere Gegend übersiedeln. Ohne es zu wissen, werden die Blutsbrüder wieder zu Nachbarn.
Edward besucht eine Privatschule, und in der öffentlichen haben Mickey und Linda – beider Kinderfreundin und jetzt Mickeys erste Liebe – so ihre Probleme. Und wie das Leben so spielt, laufen sie sich wieder über den Weg. Mrs. Lyons fühlt sich verfolgt, gerät in Panik und versucht, Mrs. Johnstones zu töten.
Edward muss auf die Universität. Und auch wenn er von der Liebe zu Linda träumt, bringt er Mickey dazu, ihr endlich seine Liebe zu gestehen. Zu Weihnachten gibt es ein Wiedersehen, doch jetzt ist plötzlich alles anders. Linda ist schwanger, Mickey arbeitslos – und Edward noch immer ein Kind.
Die Lebensspirale dreht sich immer schneller. Mickey lässt sich in einen Raubüberfall verwickeln und landet im Gefängnis. Als er schwer tablettensüchtig wieder nach Hause kommt, versucht Linda, das Steuer noch einmal herumzureißen. Edward, mittlerweile Stadtrat, verschafft ihnen Arbeit und Wohnung. Doch der Preis ist hoch, zu hoch für Mickey.
Mrs. Lyons sieht ihre letzte Chance, die Brüder zu trennen: Linda und Edward – das muss Mickey wissen. Rasend vor Eifersucht holt er einen Revolver. Im Rathaus stellt er Edward zur Rede. Mrs. Johnstone fasst den verzweifelten Mut zur Wahrheit. Zu spät. Mickey erschießt Edward und stirbt im Kugelhagel der Polizisten.

Musical: Willy Russell
Inszenierung und Regie: Matthias Edeling

Fotos

Sponsoren

FÜR DAS ZUSTANDEKOMMEN DANKEN WIR ALLEN HELFERN UND UNTERSTÜTZERN!

Die folgenden Firmen und Organisationen haben diese Musical-Produktion durch Finanz- und Sachleistungen freundlich unterstützt, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.


COPY QUICK, Buchbinder H. Focher, Darmstädter Echo, Deutsche Städte-Medien GmbH, Direkt Druck, Fieg-Werbetechnik, Fotograph Peter Henrich, Frotscher Druck, HEAG, Held KG, JB-Audio, MEZ-Bohnert GmbH, OCR, Sparkasse Darmstadt, Stadt Darmstadt: Kulturamt, Stadt Griesheim, TASTE! Brand identity, Vereinigte Volksbank.

Stimmen aus der Presse:

Zeitungen:

Besetzung: